Geschichte

Chronik

Die Ortsfeuerwehr Querum wurde im Jahr 1874 gegründet. Damals wurde vom Land Braunschweig ein neues Gesetz erlassen, das die Gründung von freiwilligen Feuerwehren im Landesgebiet vorsah, um so einen flächendeckenden Brandschutz zu gewährleisten.

Seit 1832 existierte allerdings schon eine Verordnung im Herzogtum Braunschweig nach dem alle Männer zwischen 16 und 65 Jahren dazu verpflichtet im Falle eines Brandes Hilfe zu leisten. Diese ungeübten Löschmannschaften wurden nun durch eine geschulte Gruppe freiwilliger Männer ersetzt.

Die Ortsfeuerwehr Querum erhielt schon kurze Zeit nach ihren Gründung einen eigenen Spritzenwagen mit Saugwerk und dazu 90 Meter Druckschläuche. Zu diesem Zeitpunk hatte die Wehr bei einer Einwohnerzahl von 469 Einwohnern, schon 27 freiwillige Feuerwehrmänner und 56 Mann in der dazugehörigen Ordnungsmannschaft.
Der damalige Geräteschuppen stand an der Bevenroder Straße direkt nebem der heutigen Fahrzeughalle. Um 1936 wurde der alte Geräteschuppen abgerissen und eine neue Fahrzeughalle, die Platz für ein Großfahrzeug bot, am Seitenteil des Schulgebäudes in Querum errichtet. Bis ungefähr 1988 war die Fahrzeughalle der einzige Raum, der der Ortsfeuerwehr Querum zur Verfügung stand. Im Jahre 1988, 52 Jahre nach Bezug der Fahrzeughalle, entstand dann unter kompletter Eigenleistung ein Schulungsraum, ein Kommandozimmer, eine Küche, Bäder und eine Umkleide im 1.Obergeschoß der ehemaligen Schule.

 

Die Ortsbrandmeister

Name des Ortsbrandmeisters

Amtszeit

Heinrich Gerecke 1874 - x
Heinrich Brandes x - 1908
Hermann Becker 1908 - 1938
Otto Hinze 1938 - 1945
Willi David 1945 - 1952
Hermann Becker 1952 - 1967
Hermann Niemann 1967 - 1976
Günther Köppe 1976 - 1983
Hans Diedirich 1983 - 1995
Manfred Hamster 1995 - 2001
Michael Höfer -  von Seelen 2001 - 2007
André Wandschneider 2007 - 2012
Michael Nagel 2012 - 2015
Dennis Kelpen 2015 - heute

 


Fahrzeuge

Fahrzeug Im Dienst von - bis Foto
Spritzenwagen von Pferden gezogen 1874 - ca. 1939
Motorisierter Pumpenwagen 1939 - 1945
Tragkraftspritzenanhänger (TSA) 1950 - ca. 1998
Löschgruppenfahrzeug (LF-8) 1960 - 1970
Tanklöschfahrzeug (TLF 8-18) 1970 - 1980

Löschgruppenfahrzeug  (LF16 - TS)

1980 - 1988
Tragkraftspritzenfahrzeug /(TSF) 1988 - 1989
Löschgruppenfahrzeug (LF16 - TS) 1989 - 1995
Löschgruppenfahrzeug (LF16 - TS) 1995 - 2010 s.o.
Löschgruppenfahrzeug (LF10-6) 2010 - heute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstes "Fahrzeug" war seit 1874 ein von zwei Pferden gezogener Spritzenwagen. Dies blieb so bis in die 30 Jahre des des 20. Jahrhunderts. Im Zuge der Kriegsvorbereitungen trat im Feuerlöschwesen ab dem Jahre 1935 eine zunehmende Motoriesierung ein. Zunehmend wurden Motorbetriebene Pumpen und Fahrzeuge eingesetzt die teilweise genormt waren. Auch in Querum stand über die Kriegsjahre ein motorisierter Pumpenwagen.

Nach dem Krieg wurde der motorisierte Pumpenwagen bis 1950 weitergefürht. Erstes Löschfahrzeug nach dem Krieg war 1960 ein von der Ortsfeuerwehr selbst beschafftes LF-8 (Löschgruppenfahrzeug), dazu kam ein TSA (Tragkraftspritzenanhänger) gekauft von der Stadt.
1960 wurde dieses Fahrzeug ersetzt durch ein vom Katastrophenschutz bereit gestelltes TLF-8/18 (Tanklöschfahrzeug) ,das uns bis ca. 1964 erhalten blieb. Nähstes Fahrzeug war ein LF-16 TS, welches 1988 abgelöst wurde durch ein neu beschafftes LF-16 TS. Dieses Fahrzeug wurde 1995 mit dem baugleichen Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Lehndorf getauscht und das alte Fahrzeug wurde in die nun neuen Bundesländer überführt. Seit 2010 verfügen wir über ein LF10-6 von Rosenbauer.

 

Bedeutende Ereignisse

- 1874 Gründung der Wehr
- 1936 Feuerwehr bezieht die neue Fahrzeughalle
- 1944 Bombenangriffe auf Querum
- 1944 Überörtlicher Einsatz der Ortsfeuerwehr Querum während der Kriegsjahre
- 1975 Heidebrand
- 1989 Ortsfeuerwehr Querum bezieht eigenen Schulungsraum im 1.Obergeschoß des ehemaligen Schulgebäudes
- 1990 Gründung der Jugendfeuerwehr
- 1998 850 Jahrfeier in Querum
- 1999 125-Jahre Ortsfeuerwehr Querum
- 2002 Elbhochwasser - Überörtlicher Einsatz in Wörlitz

 

Fotos aus vergangenen Tagen

1924 / 50 Jahre Feuerwehr Querum

 

1950 / 75 Jahre Feuerwehr Querum

1986 / 111 Jahre Feuerwehr Querum

1999 / 125 Jahre Feuerwehr Querum